Pinneberg
Tipp der Woche

Britischer Humor in Elmshorn

Norman Robbins’ abgründige Komödie „Zum Henker mit den Henks“ gehört zu den Klassikern des Genres.

In bester britischer Humortradition ringen die Mitglieder der ehrwürdigen Familie Henk hinter den dicken Mauern von Monument Castle um Macht, Einfluss und vor allem um Geld. Dabei scheint auch Anwalt Mortimer Crayle, der ein Testament zu verlesen hat, kein astreines Spiel zu spielen.

Dabei ist der Clan nicht gerade zimperlich. Schließlich sind die Henks seit 400 Jahren dafür bekannt, kompromisslos und ohne Skrupel jeden aus dem Weg zu räumen, der ihren Plänen in die Quere kommt. Ihrer unbekümmerten Mordlust fallen bis zum überraschenden Finale immerhin acht der skurrilen Bühnencharaktere auf fantasievolle Weise zum Opfer.

Die Elmshorner Theatergruppe Wilde 13 bringt das vor bösem Witz, vergiftetem Sherry und überdrehten Figuren strotzende Stück am Sonnabend, 8.März, von 20 Uhr an und am Sonntag, 9. März, von 19 Uhr an auf die Bühne des Elmshorner Stadttheaters, Klostersande 30. Der Eintritt kostet zehn Euro pro Person.