Pinneberg
Schüler machen Zeitung

Viele Jugendliche in Elmshorn lehnen die Droge Cannabis ab

Für das Projekt „Schüler machen Zeitung“ sind wir zu dem Schluss gekommen, ein etwas heikleres Thema aufzugreifen.

Das führte uns zum Thema Drogen, wo wir uns auf die Droge Cannabis einigten, die in Deutschland verboten ist. Man hört und sieht in letzter Zeit viel Werbung, die einen mit aufreizender Schrift darauf hinweist, wie schlimm Drogen doch seien. Doch stimmt das eigentlich, und gibt es Leute, die bei einer Aufhebung des Drogenverbots in Deutschland „Ja zu Drogen“ sagen würden?

Um die Frage zu klären, wie viele denn überhaupt Cannabis konsumieren würden, wäre es legal, und wie viele nicht, befragten wir Leute aus Elmshorn und aus unserer Schule. Insgesamt kamen wir auf 40 Befragte. Das Ergebnis: Zwölf Befragte würden Cannabis einmal ausprobieren, zwei sogar mehrmals konsumieren. Eine deutliche Mehrheit von 26 Personen würde vollkommen die Finger davon lassen.

Außerdem waren zwei Befragte für die Legalisierung der Droge Cannabis, 36 dagegen. Zwei Personen war dies egal. Aus unserer Umfrage ergab sich, dass die Mehrheit der Befragten in Elmshorn vollkommen gegen Cannabis oder andere Drogen ist.