Tornesch

Zu laut: Einbrecher verraten sich durch Heidenlärm

Mit großer Lautstärke haben zwei 24 und 28 Jahre alte Männer versucht in ein Geschäft in Tornesch einzubrechen. Der Lärm alarmierte Anwohner, die die Polizei riefen. Die Einbrecher wurden festgenommen.

Tornesch. Zwei Einbrecher haben nachts in Tornesch einen Heidenlärm veranstaltet. Die Folge war die Festnahme des 28-jährigen Litauers und seines 24-jährigen Komplizen aus Syrien noch am Tatort.

Die Männer hatten gegen 23.45 Uhr versucht, die Schaufensterscheibe eines Geschäftes an der Uetersener Straße mittels eines Gasbrenners zu zerstören. Aufgrund des Lärms wurden Anwohner auf das strafbare Tun aufmerksam. Die Täter wiesen Brandspuren an der Kleidung und kleinere Verletzungen auf, die aus dem Einbruchsversuch stammten.

Während der 28-Jährige, bereits polizeibekannte Mann keine Angaben zum Tatvorwurf machte, stritt sein Komplize den Einbruchsversuch ab. Die Staatsanwaltschaft beantragte für das Duo einen Haftbefehl.