Pinneberg
Bönningstedt

Bönningstedt plant den neuen Edeka-Markt auf Gelände von Ford-Bunge

Die Verbraucher in Bönningstedt könnten bald im fünften Supermarkt des Ortes einkaufen.

Bönningstedt. Der Gemeinderat wird am Donnerstag, 13. Februar, das Planverfahren für den Bau eines neuen Edeka-Marktes an der Kieler Straße 70 einleiten. So soll auf dem Gelände des Autohauses Bunge gegenüber der Feuerwache ein Edeka-Markt mit einer Verkaufsfläche von 1800 Quadratmetern und 81 Parkplätzen entstehen. Der alteingesessene Fordhändler wolle sich woanders vergrößern, erfuhr das Abendblatt. Die Gemeinde muss dafür die Flächennutzungs- und Bebauungspläne ändern, was bis zu 18 Monate dauern kann. Für Bürgermeister Peter Liske wird es darauf ankommen, wie der Liefer- und Kundenverkehr laut Verkehrsgutachten bewältigt und wie die Anwohner vor Lärm und Abgasen geschützt werden sollen. Die Sitzung beginnt um 19.30 Uhr im Kulturzentrum an der Kieler Straße 122 und ist öffentlich.