Pinneberg
Prisdorf

Lkw-Gespann beschädigt Bahnschranken

Ein Vorfall mit einem Lkw-Gespann sorgte am Montag für eine Sperrung der Bahnstrecke Hamburg – Kiel. Gegen 18.45 Uhr wollte ein Lkw mit Anhänger den Bahnübergang Peiner Hag in Prisdorf queren. Als sich das Gespann auf den Gleisen befand, schaltete sich das Rotlicht ein und die Halbschranken gingen nach unten. Diese trafen auf den Lkw-Anhänger. Folge war, dass sich die Schranken verbogen und daraufhin automatisch der Zugverkehr gestoppt wurde. Techniker der Bahn wurden gerufen, um den Schaden zu beheben. Der Bahnverkehr war nur kurz unterbrochen, der Übergang allerdings blieb bis gegen 21 Uhr gesperrt. Die Ermittlungen zum Hergang dauern an.