Pinneberg
Hasloh

Kirche und Gemeinde Hasloh tauschen Grundstücke

Die Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Quickborn-Hasloh und die Gemeinde Hasloh haben sich auf einen Grundstückstausch geeinigt; der notarielle Tauschvertrag ist unterschrieben.

Hasloh. Das Areal, auf dem das stark sanierungsbedürftige Gemeindezentrum am Mittelweg steht, wird die Gemeinde übernehmen. Dafür bekommt die Kirchengemeinde ein gleich großes Grundstück in der Neuen Mitte Haslohs zugewiesen, wo sie neu bauen wird. Das alte Gemeindezentrum soll abgerissen werden.

„Darauf haben wir lange hingearbeitet“, sagt Hartmut Ermes, Vorsitzender des Kirchengemeinderates. „Nun können wir in die nächste Runde gehen und anfangen, konkret zu planen.“ Der Bau soll innerhalb der nächsten drei Jahre erstellt werden. Die Ausschreibung ist jedoch erst möglich, wenn der Bebauungsplan und der Flächennutzungsplan in Kraft getreten sind. Neben dem kirchlichen Neubau ist eine Anlage für betreutes Wohnen mit 45 Wohneinheiten vorgesehen.