Tornesch

Kulturgemeinschaft Tornesch zieht eine positive Bilanz

Die Kulturgemeinschaft Tornesch zieht eine positive Bilanz für das Jahr 2013.

Tornesch. Im September wurde die vom Verein betreute Liether Kalkgrube auf der „N3 Nordtour“ im Fernsehen präsentiert, auch der Tag des Geotops habe die Kalkgrube weiteren Menschen bekannt gemacht.

Viel Zuspruch erhielt der Verein auch bei den Filmvorführungen zum Ahrenloher Dorfleben. Beim Wettbewerb der schönsten Trecker im Norden des NDR erzielte die Kulturgemeinschaft den respektablen 13. Platz. Das Erntefest hat den Verein laut dem Vorsitzenden Harald Schulz an die Grenzen der Leistungsfähigkeit gebracht, so groß sei der Andrang gewesen. Es sei der stärkste Besuch gewesen, die die Kulturgemeinschaft jemals verzeichnet habe. Ähnlich überlaufen war auch die Lesung des Plattdeutschen Krings am 10. November.

Ins neue Jahr will die Kulturgemeinschaft mit einem Fachvortrag starten. Am 27. Januar wird Kunsthistoriker Hans Thomas Carstensen über das Leben und Werk des Malers, Grafikers, Bildhauers und Autors Max Beckmann (18884-1950) berichten. Der Vortrag wird auf Plattdeutsch gehalten.