Rellingen

Dieter Schröder orgelt an Silvester für die Rellinger Barockkirche

Es hat Tradition, dass Dieter Schröder am 31. Dezember vor seinem Geschäft in Rellingen die Drehorgel spielt.

Rellingen. Bereits zum 41. Mal wird der Bürgervorsteher der Gemeinde am Silvestertag von 9 bis 13 Uhr mit seiner handgefertigten Drehorgel für stimmungsvolle Musik sorgen.

Doch die musikalische Unterhaltung der Besucher ist nicht das einzige Anliegen des Mannes an der Drehorgel. Wie jedes Jahr sammelt Schröder Spenden, gibt dafür alkoholfreien Kinderpunsch und Glühwein aus. In den vergangenen Jahren ging der Erlös an die Kindergärten der Gemeinde Rellingen. In diesem Jahr soll das gesammelte Geld zum Erhalt der Rellinger Barockkirche beitragen. „Es sind immer noch viele Renovierungsarbeiten erforderlich und auch die Kirchenorgel soll überholt werden“, sagt Schröder.

Seit 1972 steht Dieter Schröder immer am letzten Tag des Jahres in Zylinder, Gehrock und Frackhemd vor seinem Bettengeschäft und orgelt für den guten Zweck. Für sein Repertoire braucht er mindestens eine Dreiviertelstunde. Auch die Ortsprominenz versammelt sich stets beim Orgeltreff, um sich vom alten Jahr zu verabschieden.

Er freue sich darauf, so Schröder, den vielen Besuchern, die er erwarte, ein gutes neues Jahr zu wünschen und sie auch diesmal mit Punsch und Glühwein zu bewirten.