Tipp der Woche

Schmitz Katze rockt in Heidgraben

Mit ihrem Mix aus tanzbaren Rock-Klassikern haben sich die fünf Musiker von Schmitz Katze in der Region einen Namen als mitreißende Liveband gemacht.

Unter dem Motto „Geht AB! meets unplugged – Rock zwischen den Jahren“ spielen sie am Sonnabend, 28. Dezember, die einschlägigen Kracher von Sweet, David Bowie, Steely Dan und Huey Lewis im Heidgrabener „Heidekrug“. Und diesmal treten sie nicht allein an, sondern bestreiten den Abend im Wechsel mit den Magic Spoons aus Elmshorn.

Das Besondere daran: Anders als die eingefleischten – und elektronisch verstärkten – Rockfans von Schmitz Katze setzen die Spoons auf akustische Instrumentierung. Sie glänzen mit handverlesenen Perlen der Blues-, Rock- und Popgeschichte wie „Sweet Home Alabama“ oder „Purple Haze“.

Das Konzert beginnt um 21 Uhr im griechischen Restaurant Heidekrug an der Hauptstraße. Karten zu jeweils acht Euro gibt es im Vorverkauf beispielsweise in Uetersen bei Köster Optik, Kleiner Sand 55, in Moorrege bei der Theaterkasse Petera, Wedeler Chaussee 26, und in Elmshorn bei Musik Hofer, Flamweg 5, sowie im Von Gestern, Marktstraße 15. An der Abendkasse kostet der Eintritt je zehn Euro.