Pinneberg

Romantischer Chor singt den „Stern von Bethlehem"

Wer eine romantische, außergewöhnliche Alternative zu Bachs allgegenwärtigem Weihnachtsoratorium sucht, für den könnte sich ein Ausflug in die Pinneberger Christuskirche, Bahnhofstraße 2, lohnen.

Pinneberg. Dort gastiert der Romantische Chor Hamburg am Sonnabend, 7. Dezember, mit der neunsätzigen Weihnachtskantate „Der Stern von Bethlehem“ aus der Feder von Josef Gabriel Rheinberger (1839 - 1901). Das Werk besticht vor allem als stimmungsvolle, lyrische Komposition.

Unter Leitung von Andreas Polzin, Kantor der Christuskirche, singt der Chor neben dem selten aufgeführten Oratorium auch die „Drei geistlichen Gesänge" von Rheinberger. Die Begleitung übernimmt Pianist Bernhard Rusam. Abgerundet wird der Abend mit Advents- und Weihnachtsliedern, bei denen das Publikum auf Wunsch mitsingen kann.

Das Konzert beginnt um 18 Uhr. Karten zu jeweils 14 Euro gibt es unter Telefon 04101/23211 in der Pinneberger Buchhandlung „bücherwurm“, Dingstätte 24, in den Gemeindebüros der Christus- und der Lutherkirche sowie an der Abendkasse.