Heidgraben

Neue Baugebiete in der Gemeinde Heidgraben

Baugenossenschaft will von 2014 an 40 neue Grundstücke erschließen.

Heidgraben. Die Gemeinde Heidgraben wächst. Im Frühjahr 2014 will die Adlershorst Baugenossenschaft mit der Erschließung der neuen Grundstücke im Neubaugebiet am Quartier am Markttreff beginnen. Wie die Baugenossenschaft mitteilt, können die Grundstücke nun bereits vor ihrer baulichen Erschließung erworben werden und somit noch vor einer Erhöhung der Grunderwerbssteuer zum 1. Januar 2014.

Das Bauareal umfasst knapp 32.000 Quadramteter Fläche und biete Platz für 40 neue Baugrundstücke. Die Genossenschaft plant, auf dem Areal 36 Einfamilienhäuser oder Doppelhäuser zu errichten, die zwischen 390 und 763 Quadratmeter Grundstücksfläche haben. Vier Grundstücke sind für Mehrfamilienhäuser reserviert. Auf ihnen sollen bis zu 22 Reihenhäuser entstehen.

Besonders interessant sind die Bebauungsbedingungen beim Erwerb: Es besteht weder eine zeitliche Baubindung, noch ein eine Bauträgerbindung. Die Bebauung ist je nach Grundstück in ein- oder zweigeschossiger Bauweise möglich.

Der Vertrieb der Grundstücke erfolgt über die bkb Immobilien GmbH in Rellingen. Sie informiert Interessenten über die Details zu den Grundstücken und Finanzierungsmöglichkeiten. Die im Jahre 1948 gegründete Adlershorst Baugenossenschaft eG ist mit einem Bestand von 5165 Wohneinheiten sowie 34 Gewerbeeinheiten und Büros eine der führenden Baugenossenschaften in Schleswig-Holstein. Der Investitionsschwerpunkt liegt im Westen der Metropolregion Hamburg.