Pinneberg

Lunch-Lesungen und Ausstellung zum Thema Venedig in der Drostei

Für Freunde vergangener Jahrhunderte übt der Karneval in Venedig und die Lagunenstadt seit jeher eine besondere Anziehung aus.

Pinneberg. Regelmäßig beteiligt sich auch der Halstenbeker Künstler Jens Kraglund an der farbenprächtigen Veranstaltung. Seine Eindrücke hielt er mit einer selbst gebauten digitalen Camera Obscura fest. Unter dem Titel „Verbeugungsbilder“ sind seine ungewöhnlichen Stadtansichten noch bis zum 22. Oktober in den Gartensälen der Drostei Pinneberg, Dingstätte 23, zu bewundern.

Auch Schriftsteller Thomas Mann war von Venedig fasziniert und schrieb 1912 seine berühmte Novelle „Der Tod in Venedig“ über die große, sehnsuchtsvolle Liebe des Schriftstellers Gustav Aschenbach, der in Venedig Erholung sucht aber stattdessen in einen tödlichen Strudel der Leidenschaft gerät.

Im Rahmen dieser Fotoausstellung wird Sibylle Hallberg, Schriftstellerin und Vorsitzende des Fördervereins Landdrostei, an fünf Tagen in jeweils 30Minuten aus dem Werk des Literatur-Nobelpreisträgers in den Gartensälen lesen. Erster Termin ist am Mittwoch, 9. Oktober. Weitere Lunch-Lesungen sind für Donnerstag, 10. Oktober, Dienstag, 15. Oktober, Donnerstag, 17. Oktober, und für Dienstag, 22. Oktober, geplant. Besucher sind jeweils zwischen 12 und 13.30 Uhr willkommen. Der Eintritt ist frei.