Borstel-Hohenraden

Borstel-Hohenraden feiert am Wochenende den 625. Geburtstag

„Dat geiht rund un bunt“ – unter diesem Motto wird am Wochenende 14./15.

Borstel-Hohenraden. September in der Gemeinde Borstel-Hohenraden ganz groß gefeiert. Hauptanlass für die große Sause ist der 625. Geburtstag der Kommune. Hinzu kommt, dass auch der Schulverein, der 60 wird, und der Heimatverein, den es seit 25 Jahren gibt, „runde Geburtstage“ feiern. Das vielköpfige Organisationsteam des Dorffestes verspricht das größte und bunteste Fest der vergangenen 25 Jahre im Ort.

Eröffnet wird das Festwochenende am Sonnabend, 14. September, von Bürgermeister Jürgen Rahn auf der Festbühne am Gemeindezentrum. Auf dem nahen Sportplatz kann ein „Bunter Regionalmarkt“ besucht werden. Dabei gibt es Gesundes, Schmackhaftes und Schmückendes aus der Region zu kaufen. Auf dem Vereinsacker des Heimatvereins können Kinder ab 16.30 Uhr selbst Gemüse ernten. Geboten werden bis 18 Uhr unter anderem auch Vorführungen der Freiwilligen Feuerwehr, der Flugtechnischen Gemeinschaft und des Hundeschulzentrums Kirmizi aus Borstel-Hohenraden. Bernd Heitmann als Botschafter der Vergangenheit baut seine Reeperbahn auf, auf einem Bus des HVV können sich die Kleinen mit Pinsel und Farbe austoben.

Von 18.15 Uhr an steigt der Bunte Abend im Festzelt. Es gibt zum Schwof Live-Musik von Sophie and the Bro’s und von Ixi & The Sugardaddies (ab gegen 20 Uhr). Außerdem zeigt die Tanzgruppe des TuS Borstel-Hohenraden einen „Tanz durch die Zeiten“.

Der Sonntag beginnt um 10 Uhr mit einem Festgottesdienst. Von 11 Uhr an öffnet wieder der „Bunte Regionalmarkt“. Danach, ab 11.30 Uhr, wird es sportlich. Kinder im Alter bis zehn Jahren machen beim Dorflauf auf dem Sportplatz mit, die Älteren gehen beim Zehntel-Marathon über 4,21 Kilometer an den Start. Im weiteren Verlauf des Sonntags stehen auch ein Konzert von Männergesangverein und Schulchor, ein Promi-Fußballspiel und eine Traktor-Oldtimer-Show auf dem Programm. An beiden Tagen gibt es ein reichhaltiges Angebot von Speis und Trank. Die ganze Zeit über gilt freier Eintritt.