Wedel

Kunsthandwerker zeigen Schönes am Wedeler Roland

Kaum ist das Bikefest rund um die Cyclassics beendet, schon steht in Wedels Altstadt das nächste Familienfest an.

Wedel. Am Sonnabend, 31. August, und Sonntag, 1. September, dreht sich im Schatten der mehr als 500 Jahre alten Wedeler Rolandstatue alles um traditionelles Kunsthandwerk. Jeweils von 11 bis 18 Uhr präsentieren mehr als 40 Aussteller ihre selten gewordenen Fertigkeiten und ihre Produkte auf dem Marktplatz.

Damit lassen Wedels Altstadtkaufleute um ihren Teamchef Thorsten Meiners nach dreijähriger Pause die Tradition des Kunsthandwerkermarkts wieder aufleben.

Dabei gibt es zwei Tage lang nicht nur viel Schönes und Einzigartiges aus Holz, Metall, Keramik oder Textilien zu kaufen, sondern auch viel Verblüffendes zu sehen und zu bestaunen. Denn viele der Schmiede, Drechsler, Filzer oder Töpfer führen den Besuchern ihr Handwerk an ihren Ständen auch vor. Und wer mag, kann einigen von ihnen nicht nur über die Schulter blicken, sondern auch selbst aktiv werden. Selbstverständlich haben die Altstadtkaufleute auch für Speisen und Getränke gesorgt.