Barmstedt

Kanalarbeiten bis September in der Barmstedter Chemnitzstraße

Die Chemnitzstraße in Barmstedt ist vom heutigen Mittwoch, 21. August, an auf einer Länge von 40 Metern für den Fahrzeugverkehr gesperrt.

Barmstedt. Von der Kreuzung Austraße/Reichenstraße müsse in Richtung Heiligen-Geist-Kirche der Regenwasserkanal erneuert werden, teilt der Abwasserzweckverband (Azv) mit. Die Bauarbeiten dauern voraussichtlich bis Ende September an. Für Fußgänger bleibt der Straßenabschnitt aber weiterhin zugänglich. Der Azv investiert in diese Sanierung der Kanalisation 40.000 Euro. Es ist nicht die einzige Baustelle zurzeit in Barmstedt. So werden seit April in der Norderstraße auf einem 240 Meter langen Abschnitt die Regenwasserkanäle sowie die Versorgungsleitungen für Gas, Strom und Wasser erneuert. Azv und Stadtwerke Barmstedt investieren dort zusammen 260.000 Euro. In der Schulstraße sind während der Sommerferien für 130.000 Euro die Schmutz- und Regenwasserleitungen ausgetauscht worden.