Halstenbek

Gustavstraße in Halstenbek wegen Kraneinsatz dicht

Die Halstenbeker Gustavstraße ist am Sonnabend, 20. Juli, zwischen 6 Uhr und 13 Uhr zwischen der Einmündung Friedrichstraße und Höhe Schulstieg voll gesperrt.

Halstenbek. Ein großer Mobilkran wird in dieser Zeit Betonfertigtreppenelemente von einem Tieflader in den Rohbau der beiden neu entstehenden Wohnhäuser gegenüber dem Rathaus transportieren.

Weil der Autokran dazu seine Stützen ausfahren muss, wird die gesamte Straßenfläche vor der VR-Bank in der Gustavstraße beansprucht. Daher können Fahrzeuge nicht in dem Kran vorbeifahren.

Der Verkehr kann aus der Friedrichstraße kommend links in Richtung Hauptstraße abfließen. Aus der Gegenrichtung Schulstraße kommend kann bis an die Vollsperrung in Höhe Gustavstraße 5 herangefahren werden. Achtung: Es besteht in diesem Bereich keine Wendemöglichkeit!

Die Gemeinde empfiehlt den Autofahrern, den Bereich Gustavstraße am Sonnabend mit dem Auto möglichst zu meiden und sich vorher einen Parkplatz zu suchen. Für Fußgänger ergeben sich keine Beeinträchtigungen, sie können den Engpass passieren.