Info

Acht Fakten zur Blutspende

1. Etwa 75 Millionen Blutspenden werden pro Jahr weltweit zur Versorgung von Patienten benötigt.

2. Eine freiwillige Blutspende hilft bis zu drei Schwerkranken oder Verletzten.

3. Pro Spende werden 45Eine freiwillige Blutspende hilft bis zu drei Schwerkranken oder Verletzten.0 bis 500 ml Blut entnommen. Angezapft werden grundsätzlich nur Venen.

4. Männer dürfen sechsmal im Jahr spenden, Frauen viermal. Zwischen den jeweiligen Terminen sollten 56 Tage liegen.

5. Vor jeder Spende werden der Blutdruck und die Körpertemperatur gemessen, ein kleines Blutbild wird erstellt.

6. Der Spender muss das 18. Lebensjahr vollendet haben und darf bei der Erstspende nicht älter als 65 Jahre sein.

7. Bei der ersten Spende wird ein Ausweis ausgestellt. Die Blutgruppe und der Rhesusfaktor werden gespeichert.

8. Die zuständigen Behörden kontrollieren in regelmäßigen Abständen die Blutspendeeinrichtungen.