So kommt in den Ferien keine Langeweile auf

Auch ohne große Reise gibt es viele Möglichkeiten, sich die Zeit mit Badespaß, Minigolf, Reiten und mehr zu vertreiben

Langeweile in den Ferien? Das muss wirklich nicht sein. Auch wer nicht auf große Reise geht, hat zahlreiche Möglichkeiten, um sich in unserer Region auf unterhaltsame, kurzweilige Art die Zeit zu vertreiben.

Bislang ist das Wetter eher mäßig. Aber irgendwann muss der Sommer ja noch mal richtig losgehen. Wer dann Lust auf ein erfrischendes Bad hat, der sollte unbedingt einmal die Badebucht in Wedel aufsuchen. Und selbst wenn es trübe bleibt, lohnt sich der Besuch, denn das moderne Erlebnis- und Wellnessbad verfügt sowohl über einen Hallen- als auch einen Außenbereich mit Schwimmbecken. Und für die Kinder gibt es in den Ferien noch einen besonderen Spaß. Jeden Dienstag und Donnerstag von 11 bis 13 und von 14 bis 16 Uhr werden Aktionen für Kinder angeleitet. Dann gibt es jede Menge Spaß und Bewegung für die Kids. Für die Großen stehen die Sauna und ein Massageangebot in der Straße Am Freibad 1zur Verfügung.

Gleich vor der Tür des Bades kann man sich Elektrofahrräder der Stadtwerke Wedel ausleihen. Wer Lust auf eine Fahrradtour ohne zu große Anstrengungen hat, der schaltet einfach nach Belieben die elektrische Tretunterstützung ein. So werden Steigungen und steife Brisen zum Kinderspiel. Außer der Leihstation an der Badebucht gibt es weitere am S-Bahnhof, am Restaurant Elbe 1, an der Wedeler Minigolfanlage, bei der Bäckerei Krämer König und in Rissen an der Waldschänke. Insgesamt stehen 50 Pedelecs zur Verfügung, die an Erwachsene verliehen werden. Am S-Bahnhof Wedel befindet sich zugleich eine Servicestation für den Verleih, die täglich von 10 bis 20 Uhr geöffnet ist.

Oder wie wäre es mit einer Runde Minigolf ? In Elmshorn warten gleich zwei Anlagen auf große und kleine Minigolfer. Ecke Koppeldamm und Kaltenweide befinden sich die 18 Bahnen des MC Flora Elmshorn . Hier ist der Minigolfclub beheimatet. Aber auch Amateure sind auf der vom Weltverband der Minigolfer abgenommen Anlage willkommen. Bahnbetreiber Dieter Jührs, dessen Herz für diese Art des Golfs schlägt, gibt auf Nachfrage gern Tipps, um das Spiel zu verbessern.

Eine weitere Möglichkeit zum Spiel ist die Minigolfanlage Sibirien , sie liegt nahe der gleichnamigen Gaststätte in der Straße Sibirien 10 in Elmshorn. Unter Schatten spendenden Bäumen kann dort gespielt werden, und außerdem gibt es noch zusätzliche Spielgeräte für Kinder. Selbstverständlich werden auf beiden Anlagen auch Getränke und Eis verkauft.

Für wen das Glück der Erde auf dem Rücken der Pferde liegt, der sollte den Stall Renschler in Heidgraben, Birkenweg 72a, aufsuchen. Dort können sich Pferdefreunde eine Woche lang täglich nachmittags im Trab oder Galopp fortbewegen. Auch Reitkurse werden angeboten. Und weil sowohl Großpferde als auch Ponys auf dem Hof vorhanden sind, werden große und kleine Reiter sicherlich das richtige Tier für ihre Bedürfnisse finden. Vom 1. bis zum 14. Juli ist der Stall wegen Ferien geschlossen. Ansonsten kann man sich unter 04122/443 09 informieren.

Ein besonderes Angebot für Kinder hat Klaus Petzold in seinem Uetersener Prisma Gesundheitsstudio an der Seminarstraße während der Ferien vorbereitet. Jeden Donnerstag von 16 bis 17 Uhr können dort Jungen und Mädchen im Alter von 7 bis 13 Jahren kostenlos einen ersten Einblick ins Taekwon-Do bekommen. "Es fördert die Beweglichkeit, den Gleichgewichtssinn und die Wachsamkeit der Kinder", sagt Petzold. Eltern sollten ihre Kinder unter der Telefonnummer 04122/90 07 07 im Studio anmelden.

Wer Lust auf Wasser hat, der sollte einen Ausflug zum Rantzauer See in Barmstedt unternehmen. Das lohnt sich nicht nur wegen der idyllischen Lage des Gewässer, sondern auch, weil man dort Boote ausleihen kann, um eine Tour über den See zu machen. Die Bootsvermietung Latsch hält für jeden das Richtige bereit. Wer in See stechen möchte, kann zwischen Tret-, Ruder- und Elektromotorboot wählen. Aber auch Kanus liegen am Steg für Seeleute bereit. Selbstverständlich gibt es auf Wunsch Schwimmwesten für die Tour über den See.

Und was ist, wenn der Sommer sich nicht von seiner schönen Seite zeigen mag und die Kinder daheim quengelig werden? Dann wird es Zeit für einen Besuch in Jolos Fun-World . Der große Indoorspielplatz in Quickborn im Harksheider Weg 226 bietet auch bei regnerischem Wetter jede Menge Spielmöglichkeiten unter seinem Hallendach. Dazu gehören tolle Attraktionen wie zum Beispiel die Riesenrutsche, Hüpfburgen, das Klettergerüst, Trampoline, Bungee-Springen und viele andere Freizeitangebote für Kinder und Familien. Am 11. August und 1. September werden dort Flohmärkte veranstaltet.

Auch geschützt unter einem Dach ist ein Museumsbesuch möglich. So gibt es im Elmshorner Industriemuseum in der Catharinenstraße 1 noch bis zum 8. September die Sonderausstellung "Tor zur Elbe - Hafen im Gezeitenwandel" zu sehen. Die Ausstellung gewährt Einblicke in die historische Entwicklung des Elmshorner Hafens und der städteplanerischen Maßnahmen Elmshorns. Für Kinder gibt es jeweils donnerstags von 14 bis 18 Uhr die Kinderwerft. Es wird ein Einblick in das Lebend der Werftarbeiter gewährt und es gibt die Möglichkeit, selbst ein Schiff zu bauen. Pro gebauten Holzschiff kostet die Teilnahme 1,50 Euro. Eine Anmeldung ist nicht nötig.

Wie wäre es mit einem Ausflug in den Tierpark Gettorf , Süderstraße 33? Dort sind 800 exotische Tiere beheimatet. Seit 2010 sorgt das "verrückte Haus" im Tierpark für ganz neue Erfahrungen. Dieses Haus erweckt den Eindruck eines ganz normalen Wohnhauses, mit der Besonderheit, dass es auf dem Kopf steht. Täglich werden Fütterungen zum Mitmachen angeboten und mittwochs von 11 bis 16 Uhr in den Ferien Mitmachaktionen für Kinder veranstaltet. Am 20. und 21. Juli werden auf der Anlage Mittelaltertage gefeiert.