Borstel-Hohenraden

Gemeinde Borstel-Hohenraden feiert 625-jähriges Bestehen

Anno 1388 wurde Borstel erstmals urkundlich erwähnt, Hohenraden tauchte 1638 erstmals in historischen Quellen auf. Somit gibt es quasi zwei Geburtstage für die Gemeinde an der Pinnau.

Borstel-Hohenraden. In diesem Jahr feiert die Gemeinde Borstel-Hohenraden den ersten Geburtstagsvariante und somit ihr 625-jähriges Bestehen. Die Vorbereitungen für das Jubiläumsfest, das im September begangen wird, laufen derzeit auf Hochtouren.

Fest steht, dass es am 14. und 15. September einen bunten Markt unter anderem mit Angeboten und Informationen zu den örtlichen Institutionen und Vereinen der 2200-Einwohner-Gemeinde gibt. Ein Unterhaltungsprogramm unter dem Motto "Dat geiht rund un bunt" für alle Altersgruppen mit Mitmach-Aktionen soll es ebenfalls geben, wie Joachim Becker, Sprecher des Organisationsteams erklärt. "Es wird ein breites Spektrum zu allem, was unser Dorf und unsere Heimat ausmacht", sagt Becker.

Der Markt und einzelne Aktionen sollen am Tag stattfinden und fließend in einen Dorfabend im Festzelt übergehen, wo dann weitergefeiert wird. An dem Dorfjubiläum können sich Interessierte noch aktiv beteiligen, indem etwa die geplante Festschrift finanziell unterstützt wird oder aber mit einem Stand auf dem Regionalmarkt. Der Anmeldeschluss ist der 10. Juli. Interessenten melden sich bei Joachim Becker unter Telefon 04101/77 75.