Quickborn

Stadtwerke Quickborn fördern Umstellung auf Gasheizung

Die Quickborner Stadtwerke feiern in diesem Jahr ihr 85-jähriges Bestehen.

Quickborn. Aus diesem Anlass werden die Kunden des städtischen Unternehmens, die jetzt von ihrer Ölheizung auf Erdgas umsteigen mit einem Rabatt belohnt. Dies möchten die Stadtwerke forcieren, um die Umwelt weniger zu belasten und den Kunden Geld zu sparen. Erdgas sei einer der fossilen Energieträger mit den geringsten Emissionswerten, sagt Werkleiter Panos Memetzidis. Zudem habe sich die Preisentwicklung inzwischen von der des Ölpreises abgekoppelt, sodass die 1000 Ölheizungskunden, die die Quickborner Stadtwerke zurzeit noch versorgen, bei gleichbleibendem Verbrauch weniger Energiekosten zahlen müssten.

Die ersten 85 Kunden, die sich zu einem Wechsel bereit erklärten, würden deshalb 185 Euro als Gutschrift für den Gasverbrauch sowie weitere 85 Euro als Rabatt von den örtlichen Installationsbetrieben erhalten, die die Umstellung technisch möglich machen, sagt Memetzidis. Etwa 2300 Euro koste es den Ölheizungskunden, seine Anlage auf Erdgas umzurüsten. Dafür trage dieser konkret etwas zum Umweltschutz bei, spare Geld und Platz in seinem Eigenheim, weil kein Öltank mehr notwendig sei, so Memetzidis weiter.

Den runden Geburtstag wollen die Stadtwerke Quickborn an einem Sonntag im August mit einem Tag der offenen Tür auf ihrem Gelände feiern. Der Termin wird bekannt gegeben.