Barmstedt

Barmstedt hat gewählt: Erster Stadtrat neu - Bürgervorsteher alt

Die Stadt Barmstedt hat einen neuen Ersten Stadtrat. Dafür ist der Bürgervorsteher derselbe geblieben.

Barmstedt. So wählte die Stadtvertretung auf ihrer konstituierenden Sitzung den Finanzbeamten Christian Kahns, 46, einstimmig zum Bürgervorsteher. Das Fraktionsmitglied der FWB hatte dieses Amt bereits 2010 übernommen. Erster Stellvertreter des Bürgermeisters ist nun Ernst-Reimer Saß, 55, CDU. Der selbstständige Landmaschinenmechanikermeister folgt damit auf Michael Schönfelder, FWB, der nun Zweiter Stadtrat Barmstedts ist.

Diese Aufgabenverteilung hatten die Fraktionen vorher abgesprochen. So hätte auch die CDU, die wie die FWB fünf Ratsmandate hat, ebenfalls Anspruch auf das Amt des Bürgervorstehers gehabt. Doch beide Fraktionen einigten sich auf die nun beschlossene Aufgabenverteilung. Zum ersten Stellvertreter des Bürgervorstehers wurde Henning Behrens, CDU, gewählt. Zweite Stellvertreterin Kahns ist nun Anette Bremer-Wilms, SPD.

Bei den Ausschüssen übernimmt die FWB den Haupt- und Jahresrechnungsausschuss, die CDU den Bau- und Werkausschuss, die SPD den Schul- und Umweltausschuss und die BALL den Sozialausschuss. Die Grünen verzichteten zu Gunsten der SPD auf einen Vorsitz. CDU, FWB und BALL einigten sich darüber hinaus über die Verteilung des neunten Sitzes in den Ausschüssen, der sonst zwischen ihnen jeweils hätte ausgelost werden müssen. Jede Fraktion bekommt in zwei Ausschüssen nun einen Sitz mehr. Dies sei für alle gerechter, erklärte Kahns die Regelung. Sonst hätte das Risiko bestanden, dass eine Fraktion leer ausgeht.