Elmshorn

Elmshorn rätselt über verschwundene Wahlplakate

Die verschwundenen Wahlplakate von Elmshorn - sie geben selbst der Verwaltung Rätsel auf.

Elmshorn. Betroffen ist der Ramskamp, und zwar der Abschnitt zwischen dem Kreisverkehr am Franzosenhof und der Einmündung in die Wittenberger Straße. Noch am Montag hingen an den Straßenlaternen mehrere Plakate unterschiedlicher Parteien. Doch seit Dienstag sind die Straßenlaternen plakatfrei.

Und das ist kein Einzelfall. "Wir hatten vor einigen Wochen schon einmal die Beschwerde einer Partei, dass in diesem Straßenabschnitt alle ihre Plakate entfernt worden sind", sagt Maren Wehrhahn vom Flächenmanagement. Die städtische Mitarbeiterin forschte nach, blieb jedoch erfolglos. "Wir als Stadt schreiten ein, wenn Plakate in den Verkehrsraum ragen und eine Gefährdung darstellen. Aber in diesem Fall waren wir nicht aktiv." Und auch die Autobahnmeisterei, die am Ramskamp ihren Sitz hat, wies bereits im ersten Fall jede Schuld zurück.

Und auch die Recherche in Fall zwei brachte keinen Erfolg. Die Stadt war es nicht, die Straßenmeisterei auch nicht. Wehrhahn: "Da muss eine Privatperson am Werk sein."