Pinneberg

Konzert der Big Band der Bundeswehr bringt 8414 Euro an Spenden ein

Etwa 3000 Menschen waren nach Schätzungen des Stadtmarketings am vergangenen Donnerstag beim Konzert der Bundeswehr-Bigband auf dem Pinneberger Drosteivorplatz dabei und erfreuten sich an Jazz-Klassikern wie an Pop-Hits.

Pinneberg. Jetzt steht auch die Summe fest, die an diesem Abend für einen guten Zweck zusammenkam. Über 8414 Euro, gespendet von den Konzertbesuchern, Gastronomen und der VR Bank, darf sich der Verein Pinneberger Kinder freuen, der mit dem Geld sozial schlechter gestellte Kinder unterstützen will. Geht es nach City-Manager Dirk Matthiessen darf die Big Band gerne regelmäßig in Pinneberg gastieren. Alle zwei bis drei Jahre halte er als Zyklus für sinnvoll.