Uetersen

Polizei nimmt zwei Fußball-Fanatiker fest

Wegen Sachbeschädigung in mehreren Fällen hat die Polizei in Uetersen zwei 18-Jährige festgenommen. Sie stehen im Verdacht, Fassaden beschmiert zu haben. Blaue Farbe, blaue Hände und diverse Vereinsaufkleber des Hamburger Sportvereins waren eindeutige Indizien für das Treiben der beiden, als die Beamten sie nach kurzer Verfolgung stellen konnten. Entsprechend beschmierte Fassaden an der Sparkasse und am Parkhotel Rosarium konnten aufgrund der frischen und noch nassen blauen Tags schnell zugeordnet werden. Außerdem klebten diverse Aufkleber dort und an anderen Stellen in der Innenstadt. Einer der Farbschmierer ist im Zusammenhang mit Gewalt bei Fußballspielen bereits polizeilich in Erscheinung getreten. Gegen die beiden 18-Jährigen sind Strafverfahren eingeleitet worden.