Appen

Polizist stellt in seiner Freizeit einen 70 Jahre alten Einbrecher

Dank kollegialer Hilfe konnte die Polizei in Appen einen Senior-Einbrecher festnehmen.

Appen. Der 70-Jährige schlug vormittags mit einem Stein das Fenster eines Einfamilienhauses an der Straße Eekhoff ein. Das Klirren hörte ein Nachbar, der Polizist ist und gerade dienstfrei hatte. Als der Beamte dem Geräusch auf den Grund ging, entdeckte er den Steinewerfer, der sofort die Flucht ergriff. Der Polizist setzte nach und konnte den Mann ergreifen sowie bis zum Eintreffen der Kollegen festhalten. Der 70-Jährige gab an, er habe dem Hausbesitzer eins auswischen wollen.

Laut der Spurenlage hatte der Mann hingegen versucht, durch das Loch an den Fenstergriff zu gelangen, um dieses zu öffnen und sich Zutritt zum Haus zu verschaffen. Dabei war er gestört worden. Nach seiner Festnahme klagte der 70-Jährige über Schmerzen in der Brust, so dass er ins Krankenhaus kam. Von dort flüchtete er. Zwei Stunden später nahmen die Beamten den Mann in seiner Hamburger Wohnung fest. Er ist mehrfach vorbestraft und könnte für weitere Einbrüche verantwortlich sein.