Uetersen

Osbahr erhält Preis für Engagement bei der igs 2013

Der Uetersener Garten- und Landschaftsbaubetrieb Osbahr hat für seinen "herausragenden Beitrag zum Gelingen der internationalen Gartenschau Hamburg 2013" den Ehrenpreis des Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz und die Große Goldmedaille der Deutschen Bundesgartenschau Gesellschaft erhalten. "Als die Pläne für die igs konkret wurden, haben wir uns fest vorgenommen, dieses außergewöhnliche Projekt mitzugestalten", sagt Osbahr-Geschäftsführer Lutze von Wurmb. Kein anderer Garten- und Landschaftsbaubetrieb hat auf der igs mehr Projekte geplant und umgesetzt als die Uetersener Firma. 14 der 80 Themengärten hat das Unternehmen gebaut.