Pinneberg

Ministerpräsident Albig feiert mit Pinnebergs SPD

Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Torsten Albig (SPD) kommt am Sonnabend, 4. Mai, nach Pinneberg.

Pinneberg. Der Regierungchef besucht am Tag der Ortsvereine, ein Aktionstag der Sozialdemokraten zum 150. Geburtstag ihrer Partei, den Ortsverein in der Kreisstadt.

Von 10.30 Uhr bis 16.30 Uhr feiern die Pinneberger Genossen den Partei-Geburtstag in der historischen Ernst-Paasch-Halle an der Lindenstraße 14. Motto des Party ist eine Aussage von Willy Brandt: "Die Geschichte kennt kein letztes Wort". Dieser Gedanke passe präzise zum Jubiläum, sagt Pinnebergs Ortsvereinschef Herbert Hoffmann. "Wir alle sind ein Teil der Geschichte, und wer möchte, kann mit Dokumenten, Fotos und Erinnerungen das Bild der Geschichte auf unserer Feier noch vollständiger werden lassen".

Alle Pinneberger sind zum Jubliäumsfest eingeladen. Die Gäste erwartet eine Ausstellung über die Geschichte der SPD. Boogiewoogie-Pianist und Sänger Marcus Paquet macht Musik, Politiker beantworten Fragen der Besucher. Um 15.15 Uhr wird der Film "Wenn Du was verändern willst" gezeigt. Darin lassen Zeitzeugen wie Helmut Schmidt, Hans-Jochen Vogel die Geschichte der SPD lebendig werden. Von 14 Uhr an wird Torsten Albig den Gästen in der Ernst-Paasch-Halle für Gespräche zur Verfügung stehen.