Pinneberg

Jugendlicher schlägt Polizeibeamten mit der Faust ins Gesicht

Ein stark alkoholisierter 17-Jähriger aus Halstenbek randalierte in der Nacht zum Sonntag im Polizeirevier Pinneberg.

Pinneberg. Dorthin hatte ihn die Polizei zur Ausnüchterung gebracht, weil er bei einem nachgeholten Osterfeuer mit 1,8 Promille Alkohol im Blut erheblich auffällig geworden war. Gegen 0.30 Uhr sollte er seinem Vater übergeben werden, der ihn abholen wollte, als der junge Mann plötzlich einem Polizeibeamten mit der Faust ins Gesicht schlug. Es kam zu einem wilden Gerangel, bei dem der Halstenbeker weiter um sich schlug und kaum zu bändigen war. Die Beamten brachten ihn mit vereinten Kräften zu Boden und zurück in die Zelle. Jetzt muss sich der junge Mann wegen Körperverletzung strafrechtlich verantworten.