Uetersen

Uetersens SPD-Fraktion votiert für eine Fusion mit Tornesch

Die SPD-Fraktion in Uetersen macht sich für eine Fusion mit Tornesch stark.

Uetersen. Die Fraktion habe sich in einer Sondersitzung mit dem Gutachten zur Fusion auseinandergesetzt, so der Vorsitzende Ingo Struve. Nach "langer und kontrovers geführter Debatte" habe sich die Mehrheit für eine zustimmende Empfehlung der Ratsversammlung zur Fusion mit der Nachbarstadt ausgesprochen. Diese Empfehlung solle in einen Bürgerentscheid im September 2013 münden. Es sei nicht nur über Einsparmöglichkeiten, sondern auch über die bessere Wahrnehmung einer größeren Kommune durch die Landesregierung, Standortvorteile bei Gewerbeansiedlung, aber auch über die Möglichkeiten einer gemeinsamen Schul- und Kindergartenpolitik gesprochen worden. Am 13. Mai soll die Parteibasis abstimmen, bis zum September will die SPD an Infoständen und bei Veranstaltungen mit den Bürgern ins Gespräch kommen.