Meldungen

Alkoholisierter Mann missbraucht den Notruf

Einen ganz üblen Scherz hat sich am Donnerstagabend, bereits zum zweiten Mal, ein Bewohner einer städtischen Unterkunft in Pinneberg geleistet. Der alkoholisierte Mann löste gegen 19.30 Uhr einen Alarm für die Freiwillige Feuerwehr Pinneberg aus, als er meldete, an der Müssentwiete habe sich eine Person mit Benzin übergossen und gedroht, sich anzuzünden. Wie sich vor Ort herausstellte, war nichts davon passiert. Der Anrufer hatte, wie bereits einmal vor zwei Wochen, seinen Nachbarn ärgern wollen, indem er ihm die Feuerwehr ins Haus schickte.