Kreis Pinneberg

Wärmeschutz für Patienten nach der OP heute auf N 3

Mit welcher neuartigen Methode es die Regio Kliniken schaffen, dass ihre Patienten vor und nach einer Operation nicht auskühlen, ist am heutigen Dienstagabend im Gesundheitsmagazin "Visite" im N 3-Fernsehen zu sehen. (Beginn: 20.15 Uhr). So würden die Patienten des Kreis Pinneberger Klinikbetriebes vor einer OP eine Viertelstunde unter eine spezielle Decke gelegt, durch die 44 Grad warme Luft auf die Haut geleitet werde, erklärt Kliniksprecher Sebastian Kimstädt das noch neuartige Verfahren, das erst ein Drittel aller Krankenhäuser anwendet. Auf diese Weise würden von vornherein mögliche Komplikationen vermieden, die sich durch die Unterkühlung nach der OP für Herz und Wundheilung ergeben könnten.

( (bf) )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Pinneberg