Ellerbek

Gemeinden nähern sich bei der gemeinsamen Volkshochschule an

In die Frage um die künftige Trägerschaft der Schule Rugenbergen und der Volkshochschule Bönningstedt kommt Bewegung.

Hasloh/Bönningstedt/Ellerbek. So haben sich Ellerbek, Bönningstedt und Hasloh jetzt angenähert, wie Haslohs Bürgermeister Bernhard Brummund mitteilte. So wird die VHS wohl auch künftig von den drei Kommunen getragen werden, nachdem Ellerbek betonte, an der Bildungseinrichtung festhalten zu wollen. Die Gemeinde bot sogar eigene Räume dafür an. Eine Wirtschaftlichkeitsberechnung soll klären, wie das aktuelle Defizit von etwa 60.000 Euro gesenkt werden könnte. Dagegen sind sich die drei Kommunen noch nicht einig, wie es mit der Schule weitergeht. Der Kreis empfiehlt, dass Hasloh und Bönningstedt die Schule alleine übernehmen, weil diese aus dem Amt Pinnau ausgeschieden sind. Nun soll erst der Sanierungsbedarf der Schule geklärt werden, bevor entschieden wird, wie es weitergeht, so Brummund.