Wedel

Susanne Mayer-Peters liest aus ihrem Roman "Das Mahl"

Ausgerechnet beim Hamburger Matthiae-Mahl, dem ältesten Festmahl der Welt, bei dem sich die hanseatische Elite zum Tafeln zusammensetzt, stirbt ein wohlhabender Reeder. Medienmann Bernd Bernstein, als Tischnachbar des Toten zufällig in das Geschehen verwickelt, beginnt, den mysteriösen Fall zu untersuchen. Was dabei herauskommt, beschreibt die Autorin und ehemalige Rundfunkredakteurin Susanne Mayer-Peters in ihrem Debütroman "Das Mahl". Auf Einladung des Wedeler Kulturforums liest sie daraus am Mittwoch, 20. März, in der Gaststätte "Schweinske", Bahnhofstraße 61. Die Lesung beginnt um 20 Uhr, der Eintritt kostet sechs Euro pro Person.