Pinneberg

Golfpark Weidenhof unterstützt den Schulsport

Golf ist schon lange nicht mehr so elitär wie oft angenommen, sondern wird immer mehr zum Freizeitsport für Alt und Jung.

Pinneberg. Im Golfpark Weidenhof an der Mühlenstraße in Pinneberg sollen vor allem Kinder und Jugendliche für den schwungvollen Sport begeistert werden. Einmal wöchentlich schulen dort die Golftrainer Susanne Krohn und Claus Priebusch Kinder im Alter zwischen sechs und 16 Jahren im Golfspiel. Für die Mitgliedschaft im Golfclub werden jährlich 210 Euro pro Kind fällig, dafür kann der Golfplatz jederzeit voll genutzt werden und auch das Kindertraining ist im Preis inbegriffen.

Außerdem fördert der Weidenhof Golf als Schulsport und ermöglicht Schülern der Klassen 3 bis 13 so, den Sport kostenlos kennenzulernen. Bereits im vergangenen Jahr nutzen drei Schulen mit 72 Schülern das Angebot. Außer Schul- und Freizeitsport initiiert der Golfpark Weidenhof auch Projektwochen und Ferienfreizeiten. In diesem Jahr wird es zwei Feriencamps während der Sommerferien geben und zwar am 27. und 28. Juni sowie am 29. und 30. Juli. Die Kosten hierfür betragen 29 Euro pro Kind und pro Camp.

Wer mehr über das gesamte Angebot des Golfparks Weidenhof erfahren möchte, hat die Möglichkeit, dies bei einem Informationsabend am Donnerstag, 28. März, in der Lodge Gastronomie des Golfparks, Mühlenstraße 140, zu tun. Die Veranstaltung beginnt um 19.30 Uhr.