Schenefeld

Mordkommission sucht Zeugen nach Messerstecherei

Am frühen Sonnabendmorgen ist es zwischen Gästen der Diskothek Eberts an der Friedrich-Ebert-Allee in Schenefeld zu einer Messerstecherei auf offener Straße gekommen. Der Streit hatte offenbar auf der Tanzfläche der Diskothek begonnen und war vor dem Eberts fortgesetzt worden. Im Laufe der Auseinandersetzungen wurden zwei Männer durch Messerstiche verletzt. Einer der Verletzten konnte nur durch eine Notoperation gerettet werden. Die Mordkommission der Bezirkskriminalinspektion Itzehoe hat die Ermittlungen übernommen. Die Beamten vermuten, dass die an der Messersteicherei beteiligten Männer mit Taxen geflüchtet sind. Die Ermittler bitten Taxifahrer, die in der Nacht zu Sonnabend in Schenefeld unterwegs waren um Zeugenhinweise unter Telefon 04821/60 20 und per E-Mail.

fahndung.itzehoe.bki@polizei.landsh.de