Schenefeld

Diese Schenefelder wollen für die Grünen in den Rat

Sie sind wieder da. Die Grünen treten nach einer Pause wieder in Schenefeld zur Kommunalwahl am 26. Mai an.

Schenefeld . Kürzlich stellte die Ortsgruppe, die bei der vergangenen Wahl aus personellen Gründen nicht mitmischten konnte, ihre Kandidaten auf.

Darunter finden sich alte bekannte, wie den langjährigen Kommunalpolitiker und Vorsitzenden der Schenefelder Tafel Mathias Schmitz sowie Ex-Ratsmitglied Jeanine Peters und Walter Richert, der viele Jahre in verschiedenen Ausschüssen für die Grünen aktiv war.

Auf Listenplatz eins setzen die Grünen aber auf ein neues Gesicht:

Medizinerin Katrin Pelka, 40, die auch im Wahlkreis 1 antritt. Ihr folgt nach Mathias Schmitz (Wahlkreis 13) eine weitere personelle Überraschung. Herbert van Gerpen, der in der Bürgerinitiative "Wohnqualität im Grünen" und im Arbeitskreis Verkehrsplanung aktiv ist, tritt auf Listenplatz und Wahlkreis 3 an. Seit Jahren engagiert er sich außerparteilich in Schenefeld. Das soll auch so bleiben. Er wird der Partei nicht beitreten.

Für die Grünen werden zudem folgende Kandidaten antreten: Jochen Ziehmann, Michael Behrens, Gerd Schwarz, Walter Richert, Hans-Jürgen Bork, Edgar Schmitt, Jobst Klemp, Verena Behn, Jürgen Kunze und Angelika Rudolph.