Elmshorn

250-Euro-Spende für Kinder- und Jugendpsychiatrie

Die Grünen Damen aus Elmshorn, die ehrenamtlichen Krankenhaushelferinnen des Regio-Klinikums, haben erneut Spenden gesammelt. Leiterin Bärbel Heinitz übergab den Betrag von 250 Euro an Klaus-Ulrich Sembill, Vorsitzender des Fördervereins der Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie (KJP) Elmshorn. "Es ist nur ein kleiner Betrag, aber wir wollten etwas Gutes tun", sagte Heinitz. Die Grünen Damen hatten den Betrag, der eigentlich für ihre Weihnachtsfeier gedacht war, zusammengelegt und aufgestockt. "Wir sind über jede Spende sehr dankbar", sagte Sembill. "Wir wissen auch schon, wie wir das Geld einsetzen werden." So plane die KJP im Sommer mit den Kindern und Jugendlichen einen erlebnispädagogischen Segeltörn auf dem Ijsselmeer, für den das Geld gut zu gebrauchen sei.