Elmshorner Heimatmuseum öffnet Sonntag nach Renovierung

Elmshorn. Das Elmshorner Konrad-Struve-Haus an der Bismarckstraße erstrahlt in neuem Glanz. Davon können sich alle Bürger am Sonntag, 24. Februar, selbst überzeugen. Von 14 Uhr an werden die Ausstellungsräume im Obergeschoss des Heimatmuseums wieder eröffnet. Dann haben die Elmshorner Gelegenheit, alle Exponate des Hauses anzusehen.

Das Gebäude, dass sich im Besitz der Stadt befindet, wurde in den vergangenen Jahren umfassend saniert und renoviert. Das Untergeschoss konnte bereits vor zwei Jahren für die Öffentlichkeit freigegeben werden. Während der Arbeiten im Obergeschoss wurde offenbar, dass der Dachstuhl des mehr als 80 Jahre alten Hauses marode und daher erneuerungsbedürftig war. Als Folge blieb das Heimatmuseum wiederum einige Monate komplett geschlossen. Erst im Oktober 2012 wurde das Erdgeschoss wieder eröffnet.

Das Konrad-Struve-Haus ist Außenstelle des Industriemuseums und wird von der dortigen Leiterin Bärbel Böhnke mitbetreut. Schwerpunkt der Sammlung ist das Leben vor der Industrialisierung - und zwar aus Sicht der Elmshorner Ortsgeschichte. Im Obergeschoss werden Gegenstände aus den Bereichen Wohnen und Hauswirtschaften gezeigt. Dazu zählen zum Beispiel Schlagbretter, Oblateneisen, Wasserkessel oder Aussteuerschachteln. Auch Feuerkieke, Kellinghusener Fayencen, Mangelbrett und Kesselhaken geben einen Einblick in das Leben früherer Zeiten. Auch die sogenannte Paap'sche Stube, eine original Wohnstube von früher, ist frisch restauriert und steht der Öffentlichkeit wieder zur Verfügung.

Die Vitrinen im Obergeschoss wurden ebenso wie die im Erdgeschoss von der Sparkasse Elmshorn mitfinanziert, die 40.000 Euro zur Verfügung stellte.

Die Besucher wandeln laut Museumsleiterin Böhnke "durch ein begehbares Magazin der Heimatgeschichte". Was ist eine Totenangel, wie kommt der Eisbärschädel in die Krückaustadt, und welche Schätze früherer Zeiten wurden in Elmshorn ausgegraben? Auch diese Fragen werden vor Ort beantwortet. Der Eintritt ist frei. Künftig ist mittwochs von 14 bis 17 Uhr und sonntags von 10 bis 12 Uhr geöffnet.