Tennis-Kids bevölkern die Voßbarg-Halle beim Mini-Cup

Das Tennisfieber steigt bei den jüngsten Nachwuchscracks des Bezirks West.

Pinneberg. Am Sonntag, 17. Februar, findet in der Halle des Pinneberger TC am Voßbarg das dritte und letzte Vorturnier im Rahmen des alljährlichen Mini-Cups statt. Etwa 100 Kinder kämpfen von 9 bis 17 Uhr um die Teilnahmeberechtigung für das Masters-Turnier, das am Sonntag, 17. März, beim TC Alsterquelle ansteht. Am 1. Mai entscheidet sich schließlich in Kiel-Wellsee beim Schleswig-Holstein-Cup, wer denn nun die Besten im Lande sind.

Allein 19 Jungen und Mädchen des Gastgebers PTC (rund 60 sind es insgesamt) kämpfen auf dem Tenniscourt, bei Kleinfeldaktionen und Vielseitigkeitsspielen um Punkte, die letztlich über das Weiterkommen entscheiden. Auch diejenigen Jugendlichen, die bisher noch nicht so viel Glück in der Wertung hatten, können noch einigen Boden gutmachen. Jörn Hellfritsch, einer der Verantwortlichen der Veranstaltung in Pinneberg: "Es wird sicher wieder ein riesiger Spaß für den Nachwuchs von morgen, und auch die Eltern dürften ihre helle Freude am Ehrgeiz der Talente haben."