Schenefeld

Figurentheater zeigt Show im Gemeindehaus

Otto steht auf Leberwurst. An sich ja kein Problem. Nun ist Otto allerdings kein Rauhaardackel, sondern ein Krokodil. Wie er zu seiner ungewöhnlichen Vorliebe kam und warum stehlen sich niemals lohnt, erzählen die Schau- und Puppenspieler Walter und Marita Kreft. Am Freitag, 8. Februar, um 16 Uhr hebt sich der Vorhang im Gemeindehaus der Schenefelder Stephanskirche, Wurmkamp 10. Der Eintritt beträgt sechs Euro, ermäßigt fünf Euro. Ermäßigungskarten gibt es über die Homepage www.kreftspuppenbuehne.de zum Ausdrucken. Weitere Informationen unter Telefon 0171/384 60 75.