Barmstedt

Bürger gründen neuen Ortsverband der Grünen

Auch die kleinste Stadt des Kreises hat jetzt einen Ortsverband von Bündnis 90/Die Grünen. Am Freitagabend kamen im Humburg-Haus an der Chemnitzstraße mehrere an grüner Politik interessierte Personen zusammen. Sie wählten Claus-Peter Jessen zum ersten Vorstandssprecher, Dirk Rennekamp zu seinem Stellvertreter. Um die Kasse kümmert sich Rolf Twißelmann, den Vorstand verstärkt als Beisitzerin Marina Quorin-Nebel. Die Grüne haben sich in der Schusterstadt einiges vorgenommen. Sie wollen bei der Kommunalwahl am 26. Mai zwei bis drei Mandate in der Barmstedter Stadtvertretung erobern und offensiv grüne Politik machen. Eines der zukünftigen Thema soll die Verkehrssituation in der Innenstadt sein.