Kiel

Ehrennadel des Landes für Doris und Frank Jürgensen

Frank und Doris Jürgensen aus Elmshorn haben in Kiel die Ehrennadel des Landes Schleswig-Holstein erhalten. Sie engagieren sich seit Jahrzehnten in der christlichen Blindenseelsorge. Ausgangspunkt war, dass Doris Jürgensen über ihren sehbehinderten Bruder zur sogenannten Tandemgruppe der Kirche stieß. Jedes Tandem ist mit jeweils einer sehenden und einer sehbehinderten Person besetzt. Doris Jürgensen übernahm die Aufgabe der Pilotin. Später leitete sie die Wandergruppe und übernahm die Buchführung des Fördervereins. Ihr Mann Frank leitet die Tandemgruppe, organisiert die Ausfahrten und kümmert sich um Transport, Wartung und Lagerung der Tandems. Im Förderverein übernimmt er die Aufgaben des Kassenwartes und kümmert sich um den Kinder- und Jugendbereich.

( (kol) )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Pinneberg