Berufsakademie ist das neue Projekt von acht Volkshochschulen

Mehr als 280 Kurse in übersichtlichem Internetportal

Kreis Pinneberg. Mit ihrem neuen Projekt VHS-Berufsakademie bündeln acht Volkshochschulen im Kreis Pinneberg mit Beginn des Frühjahrssemesters Anfang Februar ihre Erfahrungen und Kompetenzen im Bereich der beruflichen Weiterbildung. Ziel dieses Kooperationsprojektes ist es, bereits entwickelte Kurse der einzelnen Volkshochschulen besser aufeinander abzustimmen, neue Kursprojekte gemeinsam zu entwickeln, neue Zielgruppen anzusprechen und die Transparenz der Angebote zu erhöhen.

Ob Wirtschaftsenglisch, Fortbildung zum Finanzfachwirt oder Seminare für Erzieher - im neuen Internetportal www.vhs-berufsakademie.de kann der Nutzer sich über alle Angebote der beruflichen Weiterbildung aus den Volkshochschulen Bönningstedt, Elmshorn, Pinneberg, Wedel, Halstenbek, Quickborn, Schenefeld sowie Tornesch-Uetersen informieren.

Die übersichtliche Anordnung mit Hilfestellungen und sogar Anfahrtskarten zu den einzelnen Volkshochschulen erleichtern die Orientierung im Portal. "Die Leute sind erfahrungsgemäß bereit, für ihre Weiterbildung auch in andere Orte zu fahren", sagte Wolfgang J. Domeyer, der Leiter der VHS Pinneberg. Derzeit umfasst das Angebot mehr als 280 Kurse aus dem Spektrum Wirtschaft und Verwaltung, Gesundheit, Soziales, Pädagogik, Kommunikation, Sprachen, EDV, Bildungsurlaube und Schulabschlüsse.