Bönningstedt

Feuerwehr rettet Mann aus verqualmten Räumen

Feuerwehrleute aus Bönningstedt haben in der Nacht zu Donnerstag einen Mann aus einer bereits vollständig verqualmten Wohnung gerettet. Die Freiwillige Feuerwehr war um 23.13 Uhr an die Norderstedter Straße gerufen worden. Rauchwarnmelder hatten Alarm ausgelöst. Der Bewohner der Räume, der offenbar sehr fest schlief, hatte dies überhört, nicht aber die Nachbarn im Haus. Wie sich herausstellte, war in der Wohnung des Mannes Essen auf dem Herd angebrannt, was zu der starken Rauchentwicklung geführt hatte. Die Feuerwehr belüftete anschließend die Räume, der Bönningstedter konnte nach einer Untersuchung durch Kräfte des Rettungsdienstes daheim bleiben.