Norderstedt

Vier Verletzte und 28 000 Euro Schaden bei Unfall

Ein 24 Jahre alter Mann aus Hasloh hat in Norderstedt aus Unachtsamkeit einen schweren Unfall verursacht. Dabei wurden eine Person schwer und drei weitere leicht verletzt, die Schadenshöhe liegt bei 28 000 Euro. Der Vorfall ereignete sich an der Poppenbütteler Straße. Der Hasloher übersah, dass die vor ihm fahrenden Fahrzeuge stoppen mussten, weil ein Autofahrer auf eine Grundstückszufahrt einbiegen wollte. Daraufhin lenkte der 24-Jährige seinen Fiat Ducato auf die Gegenfahrbahn, wo dieser frontal mit einem entgegenkommenden Audi zusammenstieß. Dessen 76 Jahre alter Fahrer wurde eingeklemmt und schwer verletzt. Zwei weitere Audi-Insassen im Alter von 15 und 17 Jahren sowie der Unfallverursacher zogen sich leichte Blessuren zu.