Stimmen

Sachlich bleiben

Nils Hammermann, Bürgermeister, der am 7. August aus dem Amt ausscheidet. "Zunächst wünsche ich allen Barmstedter Bürgerinnen und Bürgern ein frohes und gesundes neues Jahr 2013! Für die Weiterentwicklung der aufstrebenden Stadt Barmstedt wird auch das Jahr 2013 von großer Bedeutung sein. So wird der Bereich der Kinderbetreuung durch den Bau von zwei weiteren Krippengruppen aufgewertet.

Die beiden großen Straßenausbaumaßnahmen und die Neugestaltung des Außenbereiches um die neuen Sporthallen in der Schulstraße sind für Barmstedt in diesem Jahr ebenso wichtig wie die weitere Planung der Sohlgleite zur Umsetzung der Wasserrahmenrichtlinie der Europäischen Union.

Hinzu kommt noch der weitere Ausbau des Breitbandnetzes in Barmstedt durch die Stadtwerke Barmstedt mit ihrem Tochterunternehmen Xitylight.

Ich wünsche mir, dass alle Entscheidungen für diese Projekte im sachlichen Umgang miteinander entschieden werden und dass die Zusammenarbeit zwischen der politischen Selbstverwaltung und Verwaltung auch weiterhin so vertrauensvoll bleibt wie sie es ist."