Tangstedt

Amt Pinnau vermeldet irrtümlich Straßensperrung

Das Amt Pinnau hat irrtümlich eine Straßensperrung in Tangstedt vermeldet. Wie es zunächst hieß, sei vom 14. Januar bis 25. Januar der Jacob-Behrmann-Weg teilweise wegen Bauarbeiten aufgrund eines Rohrbruchs gesperrt. Es habe sich jetzt jedoch erwiesen, so die Mitteilung aus dem Amt, dass es sich um ein Missverständnis gehandelt habe. Die Baustelle befinde sich nicht im Jacob-Behrmann-Weg, sondern auf einem parallel dazu verlaufenden Privatweg. Es werde also kein öffentlicher Weg gesperrt.