Pinneberg

Neujahrsputzaktion der Ahmadiyya Muslim Gemeinde

40 Mitglieder der Ahmadiyya Muslim Gemeinde haben sich wie in den vergangenen Jahren an der Neujahrsputzaktion beteiligt. Gegen 6.30 Uhr ging es am Neujahrsmorgen für die Männer zwischen 20 und 70 Jahren los. Sie befreiten die Fußgängerzone, den Rathausplatz und den Drosteivorplatz von den Raketen- und Böllerresten der Silvesterparty. Nach dem Aufräumen gab es für die Männer noch ein gemeinsames Frühstück. "Wir wollen zeigen, dass Integration nicht nur ein Thema ist, sondern dass wir schon lange angekommen und Teil des Gesellschaft sind", sagt Daniel Ahmad von der Gemeinde. Die Stadtreinigung unterstützt die Aktion jedes Jahr, indem sie Besen und Mülltüten bereitstellt.