Pinneberg

Elmshorner Polizei nimmt jugendlichen Räuber fest

Ermittlungserfolg für die Kriminalpolizei Elmshorn: Die Beamten haben am Wochenende einen brutalen Straßenraub aufgeklärt und den Täter festgenommen.

Elmshorn. Es handelt sich nach Polizeiangaben von gestern um einen 16-jährigen Jugendlichen aus Elmshorn. Er war den Beamten bereits als Intensivtäter bekannt.

Der Straßenraub hatte sich bereits in der Nacht zu Freitag ereignet. Um kurz nach Mitternacht hatte der 16-Jährige im Beisein eines anderen Jugendlichen einen 57-jährigen Mann an der Gerberstraße mit einem Messer bedroht und zur Herausgabe seines Geldes aufgefordert. Dabei erbeutete der 16-Jährige lediglich 25 Euro.

Den Kripo-Beamten gelang es bereits am Sonnabend, den Heranwachsenden zweifelsfrei als Täter zu ermitteln. Er wurde an seinem Wohnort, einer Jugendhilfeeinrichtung, angetroffen und in Gewahrsam genommen. Aufgrund der Vorstrafen erließ ein Richter am Wochenende einen Haftbefehl. Die Rolle des zweiten Jugendlichen ist noch nicht geklärt, er war aber offenbar nicht aktiv beteiligt.