Pinneberg
Uetersen

Neue Mensa "KantUene" wird gut angenommen

Die kostenlose "Schnupperwoche" in der neuen Uetersener Mensa namens "KantUene", die vorige Woche abgeschlossen worden ist, hat offenbar einen positiven Eindruck bei den jungen Gästen hinterlassen: Wie Martina Goetz, die Geschäftsführerin des Betreibers "fisole" auf Anfrage mitteilte, nimmt bereits jeder sechste Schüler des Schulstandortes mit Regionalschule und Gymnasium das Angebot wahr, in etwa liegt die Zahl bereits bei 300. Täglich kommen neue Gäste dazu, sodass die Zahl noch erheblich steigen dürfte. Ausgelegt ist die "KantUene" für etwa 400 Schülerinnen und Schüler. "Wir sind mit den ersten Tagen sehr zufrieden", sagte Martina Goetz.